Freitag, 4. Juli 2014

Color Club Nail Lacquer - Color Club Nagellack - 993 bright night

Halloo :) Heute möchte ich euch meinen neuen Lieblingsnagellack vorstellen :D Er war, glaube ich, in der Glossybox.. bin mir aber nicht mehr so sicher. Es handelt sich um den

"Color Club Nail Lacquer in der Farbe 993 bright night"

Ein sattes Blau/Königsblau, welches super schön leuchtet.

Seht euch mal die Bilder an :)





Er kostet ca. 7 € und enthalten sind 15ml. 

Er lässt sich super gut auftragen. Der Color Club hat einen längeren Pinsel, der recht dünn ist, aber trotzdem kann man sehr gut damit auftragen. Ich habe ihn auf dem Bild 2 Mal aufgetragen, um einen längeren Halt zu gewähren und um ihn kräftiger zu bekommen. Ich glaube aber, ein mal hätte auch gereicht! Er war nach wenigen Minuten komplett getrocknet und ich habe auch direkt (aus Versehen) gegen den Tisch gehauen und nichts passierte :D

Ich hatte ihn nun 5 Tage drauf und er sah super aus. Am ersten, wie auch am 5. Tag.. ich wechsel nur sehr oft und gern meinen Nagellack :D Übrigens hatte ich ihn auch auf meinen Fußnägeln aufgetragen, da ich gerade jetzt im Sommer fast ausschließlich mit offenen Schuhen rumrenne und da fand ich es ganz passend. Hielt auch super gut!!

Das wird wahrscheinlich ein Lack, der mich den Sommer über stets begleiten wird :)

Wie findet ihr ihn? Lasst doch mal Kommentare da!! :)

Donnerstag, 3. Juli 2014

Der etwas andere Partyschnaps

Heute möchte ich euch mal einen tollen Partyschnaps vorstellen :D Er hat einen etwas ungewöhnlichen Namen und ich traue mich auch kaum ihn aufzuschreiben :) 
Um diesen lustigen Schnaps geht es.. :)


Ich durfte ihn testen und möchte Euch meine Eindrücke erzählen :)

Wir feierten im Mai eine kleine Party und da packte ich den Likör aus.. Er sorgte direkt für einige Lacher und man hatte einen "Running-Gag" den ganzen Abend lang :D 

Wir probierten alle den Schnaps zum ersten Mal! Es waren ca. 20 Leute und keiner kannte ihn! 


Das sagt die Homepage:

"... und wie kommt man drauf, ein alkoholisches Getränk so zu nennen?
Eine echte Schnapsidee, so könnte man es nennen!


Doch der Ansatz, um einen Schnaps ein Comedy-Format zu basteln, mit einem provokanten Namen aus der Masse herauszustechen und statt der üblichen Werbehäschen die von Rock'n'Roll gezeichneten Chefs als Werbefiguren zu missbrauchen, kommt an. Und bringt auf jeder Party verdammt viel Spaß!


Der geheimnisvolle Partyschnaps selbst wird aus der Jostabeere gewonnen, einer hauptsächlich in Deutschland gezüchteten Kreuzung aus schwarzer Johannisbeere und Stachelbeere.


Mit 15% Vol. gehört FICKEN eher zu den leichten Spirituosen und eignet sich sowohl zum puren Ausschenken als auch als Mischgetränk mit diversen Fruchtsäften und Softdrinks."


Und genau diese Beeren schmeckt man ganz wunderbar heraus! Es schmeckt wirklich sehr beerig und recht süß. Ich glaube, dass die Frauen mehr angetan waren und auch mehr davon tranken :D (Jaa.. süße Getränke können auch gefährlich sein! :D)

Ich wurde dann mal experimentierfreudig und mischte das Ganze mit Red Bull.. ich fand den Geschmack TOLL!! Es hat mir soo gut geschmeckt!! Irgendwie total erfrischend, aber auch fruchtig. Die anderen blieben hauptsächlich beim puren Genuss..

Schaut euch doch mal die Cocktail-Ideen an und bitte lest auch die Namen :D Sehr lustig! :D
Man kann ihn nämlich zum Beispiel auch mit Sekt mischen usw. Sehr gute Ideen dabei!!

Hier könnt ihr übrigens mal auf die (wie ich finde) seeehr gelungene Homepage schauen: Partyschnaps 
Sehr liebevoll und vor allem lustig gestaltet!! :D

Fazit: Wir waren alle begeistert! Ich ging ca. eine Woche später zu meiner Freundin, die ihren Geburtstag feierte und diese hatte sich direkt 3 Flaschen davon besorgt :D Also ich denke, der Likör wird uns nun öfter begleiten :)



Man kann den Likör direkt im Internet bestellen, aber auch so in Supermärkten kaufen! Meine Freundin hat ihn zum Beispiel bei Kaufland entdeckt und dort gekauft. 

Leeecker!!! :D

Vielen lieben Dank an das Partyschnaps-Team und besonders an Sascha, mit dem ich super netten Kontakt hatte!! Danke!!

Mittwoch, 2. Juli 2014

Foodist Juni 2014

Seit einiger Zeit bekommen wir die Foodist - Box.

Foodist macht Manufakturen auf der ganzen Welt ausfindig, sucht von diesen tolle Produkte aus und stellt jeden Monat eine klasse Box zusammen.

HIER könnt ihr mal direkt auf der Homepage vorbeischauen, da wird alles nochmal erklärt. 

Ich möchte euch einfach mal die jetzige Box vorstellen. 





Das war enthalten:

Womersley Essig
"Das Ehepaar Martin und Aline Parsons kreiert nun schon seit 1979 voller Leidenschaft Essige mit Kräutern und Früchten aus dem eigenen Garten. Bei so viel Erfahrung und Hingabe ist es beinahe überflüßig zu erwähnen, wie intensiv und köstlich ihre Produkte schmecken – aber nur beinahe, denn die verschiedenen Essig-Kreationen sind wirklich fabelhaft und nicht umsonst bereits mehrmalig preisgekrönt!

Das Haus und der Garten der beiden befindet sich in Womersley Hall in der Region Yorkshire. Somit erklärt sich auch der Name ihrer Marke.
Seit 2009 führt ihr Sohn Rupert das Geschäft. Dieser hat damals auch ein Redesign der Verpackung veranlasst. So sehen wir heute edle Flaschen mit süßen Ornamenten der Inhaltsstoffe vor uns – wie hier zum Beispiel Zitronen und Kräuter."


Weber Leonhards Dijon Senf
"Senf in seiner reinsten Form. Nur gelbe und braune Senfsaaten, Wasser, Apfelessig, unbehandeltes Steinsalz und naturreine Gewürze ergeben diesen puren Senfgenuss."

Fairfields Farm Crisps Pastinaken Honig Pfeffer Chips
"Das Ehepaar Robert und Laura Strathern betreibt gemeinsam die „Fairfields Farm“ in England. Beide sind landwirtschaftlich groß geworden und führen voller Leidenschaft ihren Familienbetrieb. Zwangsläufig resultiert daraus natürlich der positive Nebeneffekt mit der eigenen Ernte zu experimentieren. Wieso also nicht Kartoffeln und Pastinaken backen und würzen? Mit der Erkenntnis, wie viel besser natürlich hergestellte Chips schmecken, werden verschiedene Varianten seit 2006 als „Fairfields Farm Crisps“ produziert. Alles ausschließlich mit der eigenen Ernte, in Handarbeit und mit natürlichen Zutaten. Indem der kleine Sohn des Ehepaars hier und da mal fröhlich eine Kartoffel ausgräbt, wächst übrigens schon die nächste Generation heran. Man darf also hoffen, dass dieser nicht-industrielle Chips-Genuss noch ewig bestehen bleibt."

The grown up chocolate company - dark chocolate smoothy
"Die „Grown Up Chocolate Company“ existiert als solche seit 2011, doch die Gründer blicken mittlerweile auf über 20 Jahre Schokoladen-Vergangenheit und mehrere Great Taste Awards zurück. Frech wird mit dem Slogan „Because some things are just too good for kids“ geworben und auch die Verpackungen mit putzigen Kinder-Motiven lassen ein Schmunzeln nicht unterdrücken. „The Grown Up Chocolate Company“ kreiert täglich neue Schokolade mit Sahne, frischen Kräutern, Früchten und weiteren natürlichen Zutaten, um diese zu Pralinen und Trüffeln zu verarbeiten.  Auch die Schokoriegel entstehen in kleinen Mengen in kompletter Handarbeit mit besten Zutaten, um die höchste Qualittät garantieren zu können. Die Macher sind überzeugt davon, dass die Welt ein glücklicherer Ort sein würde, wenn jeder Mensch täglich qualitativ hochwertige Schokolade essen würde."

Mallek's Gourmetträume - Mandel Honig Nougat
"Der "Nougat de Provence" ist eine traditionelle Süßspezialität der französischen Stadt Montélimar, wo es seit dem 17. Jahrhundert in zahlreicher Form und Vielfalt hergestellt wird.
Der Name wurde aus der Bezeichnung von "tu nous gâtes" ("du verwöhnst uns") abgeleitet.

Da der "Nougat de Provence" heutzutage überwiegend industriell und in zäher Konsistenz hergestellt wird, hebt sich unser Nougatier umso mehr von anderen Anbietern ab.

Dieser fertigt den Nougat traditionell, handwerklich und aus besten Zutaten. Hierbei wird in der Grundform ein hoher Anteil an naturreinen Lavendelblütenhonig, Eiweiß sowie gerösteten Mandeln und Pistazien verwendet. 

Wenn erlesene Zutaten, traditionelle Fertigung und bedingungslose Sorgfalt sich verbinden, dann hat Geschmack einen Namen.

So wird der Nougat als idealer Begleiter zum Kaffee, Tee oder auch zu einem guten Wein serviert."

Naturfrisk Ginger Beer und Pink Grapefruit Lemonade
"Im Jahre 1996 übernahmen Niels und Nicolai Rømer – ein Vater-Sohn-Gespann – eine alte Brauerei von einer Familie. Unter der MarkeNATURFRISK (zu deutsch naturfrisch) entwickeln die beiden seitdem wunderbare Fruchtsäfte, Limonaden und Smoothies in bester biologischer Qualität. Aus tiefster Überzeugung sind die Produkte zu 100% natürlich und dank passionierter Sorgfalt von höchster Qualität. Da alle Produkte Naturprodukte sind, können Geschmack und Farbe von Produktion zu Produktion übrigens immer ganz leicht variieren – das ist Handwerk in seiner reinen Form und

lässt jeden Schluck vom Gefühl her noch besser schmecken."

Enthalten ist immer noch eine tolle Broschüre, in der alles genau erklärt ist und auch einige Rezepte zu finden sind. Wir finden die Box toll, da sie immer sehr abwechslungsreich ist und tolle Sachen, die man sonst fast nie kauft, enthalten sind! :)